Flicken des eigenen Planschbeckens

Wer kennt das nicht? Voller Freude wird das Planschbecken aufgebaut, Wasser hineingelassen und die Kinder sowie Erwachsene erfreuen sich am Wasser. Alle gehen erschöpft ins Bett, denn am nächsten Tag soll der Spaß ja weitergehen. Und siehe da, am nächsten Morgen ist das Planschbecken in sich zusammengefallen. Nun kann es an der Qualität des Beckens liegen oder es hat ein Loch. Doch wie findet man das Loch und mit welchen Hilfsmitteln kann man es flicken? Darüber erfahren Sie hier mehr!

Die Luft ist raus – gleich zurückschicken? Das muss nicht sein. Oft sind nur kleine Löcher schuld, damit der Kinderpool in sich zusammenfällt. Es kann sich durchaus lohnen, selbst zu flicken anstatt direkt ein neues Planschbecken online zu bestellen oder die Retoure zu regeln. Man sollte natürlich differenzieren. Wenn Sie den aufblasbaren Pool das erste Mal aufgebaut haben und am nächsten Tag direkt die Luft fehlt, sollte man den Hersteller kontaktieren und einen Austausch auf Garantie fordern. Auch wenn beim zweiten Mal benutzen eine komplette Naht reißt, sollte man auch hier auf Garantie oder Kulanz pochen, denn hier ist flicken sowieso zwecklos. Ist der Pool aber außerhalb der Garantie, kann oft das mitgelieferte Flickwerkzeug verwendet werden, um diesen zu reparieren.

Da auch Wasserbälle oder Luftmatratzen aus demselben Material bestehen, können auch diese damit geflickt werden.

Verschiedene Typen an Flickwerkzeug

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sein Planschbecken zu flicken. Dabei gibt es selbstklebende Streifen oder jene Streifen, die mit einem speziellen Kleber bestrichen werden müssen. Teilweise reicht es auch aus, einen kleinen Tropfen Kleber auf das Loch zu geben. Wichtig beim Kauf ist zu beachten, dass sowohl der ausgehärtete Kleber als auch die Vinylflicken später flexibel bleiben. Denn sind sie das nicht, reißt das Loch bei der ersten Bewegung wieder auf. Auch die Farbe sollte zur flickenden Stelle passen. Es gibt sowohl Flicken in verschiedenen Farben sowie transparente, die kaum sichtbar sind.

Vinylflicken ohne zusätzlichen Klebstoff

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele von Flicken, welche keinen zusätzlichen Kleber benötigen:

Vinylflicken mit zusätzlichen Klebstoff

Im Gegensatz zu den oben genannten Flicken müssen die Flicken aus dieser Kategorie zuerst mit einem speziellen Kleber bestrichen werden:

Wie finde ich das Loch in der Planschbeckenhülle?

Die Unter-Wasser-Methode

Diese Methode ist einfach anzuwenden und wird folgendermaßen praktiziert. Blasen oder pumpen Sie die Luftkammer erneut auf, aus der zuvor die Luft entwichen ist. Nun benötigen Sie ein Gefäß mit Wasser das groß genug ist, um die besagte Kammer komplett unter Wasser zu drücken. Dazu eignen sich je nach Größe das Waschbecken, die Badewanne oder eine Regentonne im Garten. Nun gehen Sie Stück für Stück mit der Planschbeckenhülle unter Wasser und drücken dabei auf die Luftkammer. Sobald Sie Luftbläschen im Wasser sehen, versuchen Sie die genaue Stelle zu identifizieren, aus der diese austreten. Dies ist die Ursache Ihres Problems. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie auch den restlichen Teil der Planschbeckenkammer untersuchen. Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass es noch ein zweites oder drittes Loch gibt. Am besten halten Sie das Loch mit dem Daumen zu und holen das Planschbecken wieder aus dem Wasser, ohne dabei den Daumen davon zu lösen. Markieren Sie die Stelle zum Beispiel mit einem wasserlöslichen Stift, um im nächsten Schritt das Loch zu flicken.

Der Spülmitteltest

Haben Sie kein geeignetes Gefäß für den Wassertest oder möchten das ganze Planschbecken nicht abbauen, so können Sie auch auf den Spülmitteltest zurückgreifen. Dabei bereiten Sie eine Schüssel Wasser vor, dem Sie hausübliches Geschirrspülmittel oder auch Handseife dazugeben. Auch hier müssen Sie zuvor die entsprechende Luftkammer wieder aufblasen. Zudem benötigen Sie einen Schwamm oder Putzlumpen, mit dem Sie die Flüssigkeit langsam über die Hülle des aufblasbaren Pools auftragen, an dem die Luft zuvor entwichen ist. Durch die austretende Luft bilden sich auch hier kleine Luftbläschen. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben die Ursache gefunden.

Allgemeiner Tipp: Oft befinden sich die Löcher an der Naht, da diese der meisten Belastung ausgesetzt ist. Weitere Problemzonen am Planschbecken sind diejenigen Bereiche, die mit dem Boden oder sonstigen Gegenständen (z.B. Balkonbrüstung) in Berührung kommen.

Wie flicke ich eine gefundene undichte Stelle?

Hier erhalten Sie eine einfache Schritt für Schritt Anleitung, um Planschbecken oder sonstige aufblasbare Artikel aus Vinyl zu flicken:

  1. Undichte Stelle finden: Mit der Unter-Wasser-Methode oder der Spülmitteltest.
  2. Loch abtrocknen: Es ist wichtig, die Stelle um das Loch sauber abtrocknen.
  3. Flicken vorbereiten: Die Flicken müssen auf die passende Größe zugeschnitten werden und bei einigen Modellen mit dem Kleber bestrichen werden.
  4. Anbringen: Auf die trockene Stelle wird nun der Kleber oder die Flicken unter Druck angebracht. Kurz die Hand drauf halten und Druck beibehalten.
  5. Fertig: Herzlichen Glückwunsch, Sie haben das Loch geflickt und können nun weiter Ihren Spaß mit dem Planschbecken haben.